fbpx Lehre in der Tischlerei - Gappmaier GmbH in Saalbach

Lehre

Ein Handwerk mit Tradition und Zukunft

Servus bei Tischlerei Gappmaier und Gappmaier Design, deiner Anlaufstelle für Informationen rund um die Ausbildung zum Tischler*, Tischlereitechniker* oder Technischen Zeichner* in Österreich.

Als erfahrene Tischlerei und Planungsbüro mit jahrzehntelangem Know-How möchten wir angehende Lehrlinge unterstützen und umfassende Einblicke in diese faszinierenden Berufszweige bieten. Hier erfährst du mehr über das Handwerk, die Ausbildungsdauer, Perspektiven und vieles mehr.

* Für einen besseren Lesefluss wurde bewusst auf die Verwendung von geschlechtergerechten Formulierungen verzichtet. Selbstverständlich wollen wir mit dieser Seite junge Damen genauso erreichen wie junge Männer, die sich für dieses spannende Handwerk interessieren. So bilden wir in unserem Betrieb aktuell 4 junge Damen zu Tischlereitechnikerinnen und Technischen Zeichnerinnen aus!

Was macht ein Tischler?

Was macht ein Tischler?

Der Tischlerberuf ist ein kreativer und handwerklicher Beruf, der die Kunst des Möbelbaus, der Holzbearbeitung und des Innenausbaus vereint. Tischler stellen nicht nur Möbel her, sondern gestalten auch Räume, setzen Fenster wie auch Türen ein, legen Böden, bauen Treppen und vieles, vieles mehr. Präzision, Liebe zum Detail und ein Auge für Design sind dabei ebenso gefragt wie handwerkliches Geschick.

Ausbildungsweg und Dauer

Ausbildungsweg und Dauer

Die duale Ausbildung ist ein zentrales Merkmal der Tischlerlehre, die in Österreich in einem Lehrbetrieb (ca. 80 Prozent der Ausbildungszeit) und der Berufsschule (ca. 20 Prozent der Ausbildungszeit) stattfindet. Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, kann jedoch bei entsprechender Leistung verkürzt werden. Lehrlinge arbeiten dabei im Lehrbetrieb und erlernen dort die praktischen Fertigkeiten. Die theoretische Basis wird in der Berufsschule vermittelt. Dieses Zusammenspiel von Praxis und Theorie ermöglicht eine umfassende Ausbildung, die die Lehrlinge optimal auf die Anforderungen des späteren Berufs vorbereitet. Am Ende deiner Lehre nimmst du an der Lehrabschlussprüfung teil, die sich aus einer praktischen und einer theoretischen Prüfung zusammensetzt.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Für angehende Tischler sind handwerkliches Geschick, Kreativität und räumliches Vorstellungsvermögen von Vorteil. Ein positiver Pflichtschulabschluss ist meist erforderlich, und die Bereitschaft im Team zu arbeiten, ist ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit und Sorgfalt. Daneben sind gute Noten in Mathe, Physik, Chemie, Werken und Technik sowie gestalterische Fähigkeiten, handwerkliches Geschick und eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf.

Berufsschule

Berufsschule

Der Besuch der Berufsschule ist für alle Personen, die einen Lehr- oder Ausbildungsvertrag abgeschlossen haben, verpflichtend. Je nach Lehrberuf dauert die Ausbildung in der Berufsschule - parallel zur Lehrzeit - zwei bis vier Jahre, zumeist drei Jahre. Der Unterricht in der Berufsschule kann wie folgt organisiert sein:
• ganzjährig, d.h. mindestens an einem vollen Schultag oder mindestens an zwei halben Schultagen in der Woche
• lehrgangsmäßig, d.h. zumeist zehn Wochen hindurch oder
• saisonmäßig, d.h. auf eine bestimmte Jahreszeit geblockt

Die Unterrichtszeit in der Berufsschule (inklusive Förderunterricht und Schulveranstaltungen) ist Teil der Arbeitszeit von Lehrlingen. Während des Besuches in der Berufsschule bezieht der Lehrling das reguläre Lehrlingseinkommen. In der Berufsschule gibt es berufsfachlichen und allgemeinbildenden Unterricht. Im Fachunterricht werden die Lehrlinge auch in der Schule praktisch in Werkstätten und/oder Labors ausgebildet.

<span style='font-weight: 900;'>Variante:</span> Tischlereitechniker

Variante: Tischlereitechniker

Die Lehre zum Tischlereitechniker ist ähnlich aufgebaut wie die Lehre zum Tischler, dauert aber ein Jahr länger und vermittelt dir neben den Grundlagen der Holzbearbeitung noch vertiefende Kenntnisse in organisatorischen und technischen Bereichen. Die Lehre zum Tischlereitechniker ist also eine Erweiterung der Lehre zum Tischler. Als Tischlereitechniker stellst du nicht nur Produkte aus Holz her, sondern steuerst und überwachst den gesamten Produktionsablauf bis hin zum fertigen Produkt, kümmerst dich um Maschinen und bist auch in der Produktionsplanung tätig.

<span style='font-weight: 900;'>Variante:</span> Technischer Zeichner

Variante: Technischer Zeichner

Wer eine Vorliebe für Planung, Konstruktion und Arbeiten am PC hat, kann auch den Weg zum technischen Zeichner in der Tischlerei einschlagen. Hier liegt der Fokus auf der Erstellung von detaillierten Plänen und technischen Zeichnungen für Möbel und Innenausbau. Technische Zeichner fertigen technische Zeichnungen an, stellen Reinzeichnungen her und sorgen für die Korrektur, Vervielfältigung und Aufbewahrung der Zeichnungen.

Kollektivvertrag, Dauer und Verdienst:

Kollektivvertrag, Dauer und Verdienst:

Die Tischlerbranche unterliegt einem Kollektivvertrag, der die Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten und Verdienstmöglichkeiten regelt. Die Vergütung variiert je nach Lehrjahr und Region. Während der Lehre erhalten die Tischlerlehrlinge ein Lehrlingsgehalt, das sich mit jedem Ausbildungsjahr erhöht. Weitere Infos zur Ausbildungsdauer und Verdienstmöglichkeiten findest du weiter unten.

Perspektiven nach der Lehre

Perspektiven nach der Lehre

Nach erfolgreich abgeschlossener Lehre stehen Tischlergesellen viele Möglichkeiten offen. Sie können sich auf spezielle Bereiche wie Restaurierung, Möbelbau, Reparaturen, Innenausbau oder aber auch Interior-Design mit technischem Zeichnen oder Maschinenmanagement spezialisieren. Fortbildungen und Weiterbildungen bieten die Chance auf höhere Positionen wie beispielsweise die Meisterprüfung, um beispielsweise auch einen eigenen Betrieb führen zu dürfen.

Verdienst in der Lehre

Tischler Tischlereitechniker Technischer Zeichner
Dauer 3 Jahre 4 Jahre 3,5 Jahre
1. Lehrjahr 800,- 800,- 700,-
2. Lehrjahr 970,- 970,- 920,-
3. Lehrjahr 1.135,- 1.455,- 1.090,-
4. Lehrjahr 1.825,- 1.450,-

Die Tischlerlehre in Österreich ist der ideale Einstieg in eine kreative und handwerkliche Karriere. Mit einer Mischung aus Tradition und Innovation bietet der Beruf vielfältige Perspektiven. Egal, ob du dich für die klassische Tischlerlehre entscheidest oder alternative Wege wie den Tischlereitechniker oder Technischen Zeichner einschlägst – die Welt des Tischlerhandwerks hält zahlreiche Möglichkeiten bereit. Wir, bei Gappmaier GmbH, sind stolz darauf, junge Talente auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen die besten Chancen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu bieten.

WIR FREUEN UNS AUF DICH

Bei weiteren Fragen oder Interesse an einer Lehre in unserer Tischlerei oder im Planungsbüro stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt +43 6541 6629 Anfahrt